Überspringen zu Hauptinhalt

Jachthafen Investition | Greenfield-Projekt

Art des Verkaufs: Greenfield-Projekt
Marina Projekt auf der grünen Wiese: Eine Marina von Grund auf neu planen und bauen. Jeder Staat veröffentlicht Gebiete auf denen ein Neubau einer Marina grundsätzlich möglich ist. Marine Project entwickelt an diesen Standorten den Neubau von Marinas. Wir erstellen für Investoren alle relevanten Unterlagen bis zur endgültigen Marina Konzession. Diese Marina Konzession wird dann öffentlich ausgeschrieben. Dabei haben unsere Kunden und Investoren die besten Aussichten den Wettbewerb zu gewinnen.

REALISIERUNGSZEIT

MIN. Investition

Auf Anfrage

REALISIERUNGSZEIT

cyba-logo_large-1.jpg
iyba-logo.jpg
marina-association-200x100-1.png

DISCLAIMER

Alle Daten, die unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden, sind Informationen, die Marine Project von verschiedenen Datenbankdiensten zur Verfügung gestellt werden. Die Genauigkeit der Daten, die von dieser Website zur Verfügung gestellt werden, wird vollständig durch Informationen bestimmt, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Der Lieferant übernimmt keine Garantie für die Genauigkeit der Daten, was bedeutet, dass der Lieferant nicht haftbar gemacht werden kann, weder vertraglich noch deliktisch oder durch Verletzung der Garantie, für jeglichen Verlust oder Schaden, wie auch immer er entstehen mag, durch oder aus dem Kunden (oder einem Dritten), der sich auf die vom Lieferanten zur Verfügung gestellten Daten verlässt, in Übereinstimmung mit dem Lieferanten, der keine Haftung für Fehler, Auslassungen oder Ungenauigkeiten in den zur Verfügung gestellten Daten übernimmt.

AUSSCHREIBENDE BEHÖRDE?

Haben Sie eine Marina Konzession neu zu vergeben? Marine Project veröffentlicht Ihre Ausschreibung auf unserer Webseite. Mehr Teilnehmer bedeutet höhere Konkurrenz und höhere Gebote. Mit höheren Einnahmen aus der Marina Konzession können Sie Ihre Schulen und Kindergärten sanieren, die höheren Einnahmen kommen allen zugute. Wir veröffentlichen Ihre Ausschreibung kostenlos zum Wohle ihrer Einwohner.

MARINA INVESTMENT MÖGLICHKEIT

Greenfield-Projekt Marina Forča - Rasovica, Kukljica
Kukljica, Croatia

Yachthafen Details

LIEGEPLÄTZE

FLÄCHE

MAX. LÄNGE

MAX. TIEFGANG

200
3ha
-/-
-/-

Schätzung für Investoren

INVESTITIONSVOLUMEN

GKR

BELEGUNG

Geschätzt, Abhängig von der nötigen Investititionssumme

KONZESIONELLE ZEIT

KONZESSIONENS KOSTEN

Auf Anfrage
Auf Anfrage
+30 Jahre

NACHFRAGE

Letzte 3 Jahre

NETTO-EINNAHMEN

Letzte 3 Jahre

BETRIEBSKOSTEN

Letzte 3 Jahre

GEWINN

BESCHÄFTIGTE

Standortpotenzial

Kukljica, ein charmantes Touristen- und Fischerdorf an der südlichsten Spitze der Insel Ugljan, bietet eine malerische Kulisse für das Projekt Nautic Tourism Port Forča – Rasovica. Der idyllische Ort, der mit der Nachbarinsel Pašman verbunden ist, ist bekannt für sein vielfältiges touristisches Angebot, seine herrliche, von üppigen Pinienwäldern geprägte Landschaft, seine Sandstrände am kristallklaren Meer, seinen gut ausgestatteten Hafen in einer geschützten natürlichen Bucht und sein breites Angebot an Unterkünften, darunter Privatwohnungen, Zimmer und die Ferienanlage „Zelena Punta“. Kukljica wird oft als „das Tor zum Naturpark Telašćica und zum Nationalpark Kornati“ bezeichnet und ist damit ein attraktiver Ausgangspunkt für die Erkundung dieser Naturwunder.

Seit Generationen ist Kukljica eng mit dem Meer, den maritimen Aktivitäten und der Fischerei verbunden. Es ist ein wenig frequentiertes Ziel, das Touristen aller Altersgruppen, Ausflügler und Familien mit Kindern anspricht. Der alte See in diesem Gebiet zeigt alte Beispiele traditioneller Bauweisen und ist vom Touristendorf „Zelena Punta“ durch ein weitläufiges Naturgebiet mit einer geschützten Wiese und zahlreichen Angel- und Ausflugsanlegern, Jachten und Ausflugsbooten getrennt. Die Küste ist ein wahres Vergnügen für jeden Gast, denn sie lädt zu gemütlichen Spaziergängen zu attraktiven Sandstränden ein, die im Schatten hoch aufragender Pinienbäume liegen. Bemerkenswerte Strände entlang der Küste sind Sabuša, Kostanj und Jelenica.

Beschreibung des Projekts

Das Projekt Nautischer Tourismus Hafen Forča – Rasovica soll den Status von Kukljica als Drehscheibe für den nautischen Tourismus stärken. Der Raumplan der Općina Kukljica sieht den Bau eines nautischen Tourismushafens mit mehr als 200 Liegeplätzen am Standort Pod Forča – Rasovica vor.

Der Raumordnungsplan definiert mehrere Schlüsselaspekte im Zusammenhang mit dem Bau und der Entwicklung des nautischen Tourismushafens, darunter:

  • Maritime Schutztechnik
  • Kommerzielle Gebäude
  • Geschäfte, Dienstleistungen, Radioeinrichtungen und mehr
  • Aufnahme von Aktivitäten
  • Sport- und Freizeitmärkte
  • Infrastruktureinrichtungen
  • Hirtenhütten
  • Schützendes und dekoratives Grün

Der Plan enthält bestimmte Vorgaben, wie eine maximale Gebäudehöhe von 7,0 Metern und einen maximalen Baukoeffizienten von 0,3 für den landseitigen Teil des Gebäudes. Darüber hinaus wird festgelegt, dass die Hafenzone nicht mehr als 20 % der gesamten Landfläche einnehmen darf.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Raumordnungsplan den Entwicklungsprozess vereinfacht, da es keine Verpflichtung gibt, einen Stadtentwicklungsplan für dieses Gebiet zu verabschieden. Der genaue Standort des nautischen Tourismushafens wird jedoch im Rahmen des Stadtentwicklungsplans (UPU) festgelegt, um sicherzustellen, dass er mit den Bau- und Raumplanungsvorschriften in Einklang steht.


STANDORTPOTENZIALANALYSE


BENEFITS

  • Der potenzielle Jachthafen liegt in einer geschützten Bucht mit seichtem Wasser und ist daher für den Bau geeignet.
  • Die Insellage gewährleistet eine gute Anbindung an das Festland, mit Fährhäfen in Gaženica und regelmäßigen Fähr- und Fährverbindungen.
  • Die Nähe zum Flughafen Zadar verbessert die Erreichbarkeit.
  • Der Yachthafen liegt in der Nähe des atemberaubenden Kornati-Nationalparks, einem Naturjuwel der Region.

NEGATIVES

  • Der potenzielle Standort befindet sich nicht in unmittelbarer Nähe eines größeren Touristenziels mit Dienstleistungen und Unterhaltungsangeboten.
  • Die Entwicklung der Infrastruktur auf dem Land und der potenzielle Bedarf an Flurbereinigung könnten eine Herausforderung darstellen.
  • Möglicherweise müssen die Anforderungen an die Infrastruktur berücksichtigt werden.

Das Projekt „Nautischer Tourismushafen Pod Forča – Rasovica“ in Kukljica bietet die einmalige Gelegenheit, ein florierendes Zentrum des nautischen Tourismus in einer wunderschönen Küstenlandschaft zu entwickeln. Mit seiner strategischen Lage, der Nähe zu den Naturattraktionen und dem schlanken Planungsprozess birgt dieses Projekt ein immenses Potenzial für Investoren und Entwickler, die einen Beitrag zum maritimen Charme von Kukljica und den umliegenden Inseln leisten wollen.

Modell der Projektrealisierung

Der Bau und die kommerzielle Nutzung des nautischen Tourismushafens Forča – Rasovica, d.h. das maritime Eigentum, wird für einen Zeitraum von 30 Jahren, gerechnet ab dem Tag des Abschlusses des Konzessionsvertrags, in Konzession vergeben. Der Konzessionär wird auf der Grundlage einer öffentlichen Ausschreibung des Ministeriums für Meer, Verkehr und Infrastruktur ausgewählt. Zur Ausschreibung einer öffentlichen Ausschreibung zur Vergabe einer Konzession für Seegrundstücke laufen vorbereitende Maßnahmen.

An den Anfang scrollen

Stay in touch with Marine Project

If you want to keep updated of the Marine Project latest news, special offers, investment, please take a minute and confirm your newsletter subscription today.

Marine Project Inc. will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.
You can change your mind at any time by clicking the unsubscribe link in the footer of any email you receive from us